Sendung mit dem Pinguin: #8 Software-Center

Was ist das Software-Center?
-Das Software-Center bietet unter Ubuntu Linux eine einfache Möglichkeit, Programme nachzuinstallieren. Das Software-Center selbst ist bei allen Ubuntu-Versionen standardmässig installiert. Alternativ könnte man Programme unter Ubuntu auch über eine Paketverwaltung wie Synaptic nachinstallieren, doch über das Software-Center geht das – vor allem für Anfänger – viel einfach, da die Abhängigkeiten auch gleich mitinstalliert werden. Abhängigkeiten nennt man die Software, welche es benötigt, damit ein Programm (welches auf diesen Abhängigkeiten basiert) auch läuft.

apt-get
Mit apt-get installiert man unter Ubuntu und anderen Debian-basierten Linux-Distributionen Programme über die Konsole.

  • apt-get update
    • aktualisiert die Paketquellen
  • apt-get upgrade
    • aktualisiert die Programme

Geschichte
Seit Version  11.10 ist das Software-Center auch unter Xubuntu (das ist Ubuntu mit der  Xfce-Benutzeroberfläche) und seit 12.04 auch unter Lubuntu (das ist  Ubuntu mit der LXDE-Oberfläche) von Anfang an installiert, d.h. man  braucht es nicht mehr nachzuinstallieren.

Updates
Updates werden über die Aktualisierungsverwaltung installiert.

Wann funktioniert das Ubuntu Software-Center nicht?

  • Das Ubuntu Software-Center funktioniert nicht, wenn daneben gleichzeitig mit einem anderen Paketmanager, wie z.B. Synaptic, Software installiert werden.
  • Aus Sicherheitsgründen: Wenn man kein root (Administrator) Passwort hat oder dieses vergessen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.